Preisbeispiele

Entenei mit Spruchband: 16,50 €
Gänseei mit Spruchband: 30,- €

 

Materialien und Gestaltung

„Aber wie kommt das Band in das Ei …?“ Werden wir immer wieder erstaunt gefragt, wenn wir erklären, dass die Enten- oder Gänseeier nicht zersägt und zusammengeklebt werden.

Das „Betriebsgeheimnis“ werden wir an dieser Stelle zwar nicht lüften, aber wir können versichern, dass die Eier nur an den Polen jeweils ein kleines Loch und an der Seite einen hineingefrästen Schlitz haben. Aus Papier, Perlen, Draht und Messingstäben wird das Band und die Kurbel mit Mechanik individuell für das jeweilige Ei angefertigt.

Wir verwenden für die Spruchbandeier meist Enten- und Gänseeier. Die Eier sind individuell mit Wachsmotiven, Goldtusche-Initialen oder Schlagmetallverzierungen gestaltet . Die Papierbänder sind mit Tusche und Acrlyfarben beschriftet oder können auch mit persönlichen Fotos bedruckt werden.

Anleitung

Die Eier sind trotz der Bearbeitung (Schlitz für das Band) relativ stabil, im Bereich des Schlitzes sollte jedoch kein Druck ausgeübt werden.
Herausziehen des Bandes: Vorsichtig das Band herausziehen – dabei das Ei festhalten.
Einkurbeln des Bandes: Kurbel im Uhrzeigersinn drehen bis das Band im Ei verschwunden ist.  Wenn das Band nur teilweise herausgezogen ist, dauert es 2-4 Umdrehungen, bis die Kurbel wieder „greift“ und das Band in das Ei hineingezogen wird.
ACHTUNG: Beim loslassen der Kurbel, „schnurrt“ diese ein paar Umdrehungen zurück. Das ist völlig normal, bitte nicht erschrecken – einfach das Ei gut festhalten.
Bitte niemals das Band ins Ei hinein schieben!

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen