Eier auspusten – leicht gemacht

Tipps und Tricks rund ums einfache Entleeren der Eier mit dem „Blas-Fix“. Hier beschreiben wir, wie Eier auspusten super easy funktioniert…

Du brauchst dazu am besten einen „Blas-Fix“. Du bekommst ihn in der Osterzeit oft in Supermärkten, Bastelgeschäften oder natürlich auch Online. Wir pusten alle unsere Eier schon seit vielen Jahren mit diesem kleinen Helferlein aus und können ihn daher nur empfehlen. Denn Eier mit dem Mund auspusten ist nicht nur unglaublich anstrengend, sondern auch im höchsten Maße unhygienisch. Deswegen, investiere ein paar Euros und ab sofort ist Eier ausblasen auch für dich ein Kinderspiel.

Wir haben darüber auch ein YouTube-Video gemacht, in dem alles erklärt und gezeigt wird.

  1. Das Ei mit einer Pinnwand-Nadel (optional: Stecknadel) auf einer Seite anpieksen.
  2. Den Kreuzschlitz-Schraubendreher (oder dem mitgelieferten Bohrer) am Pieks ansetzen, den Schraubendreher hin- und herdrehen und dabei etwas Druck ausüben – dadurch entstehen wunderbar runde Löcher.
  3. Die Kanüle des Blas-fix ins Ei stecken und dabei das Eigelb zerstechen.
    Das Ei über ein Gefäß halten und mit dem kleinen Blasebalg pumpen – bis das gesamte Ei entleert ist.

… und nicht vergessen, alle Eier gut und gründlich auszuwaschen, zu reinigen und zu trocknen. Wie das mit dem Blasfix geht, zeigen wir ebenfalls im Video:

Viel Freude mit den Eiern, viel Spaß beim Bemalten, Bekleben, Gestalten…


Eier auspusten – leicht gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*